Aufstellungsarbeit

Meine Art von Aufstellungsarbeit ist eine Kombination von Familienaufstellungen und systemischen Strukturaufstellungen (nach Insa Sparrer & Matthias Varga von Kibéd) und erlaubt das Nacherleben und Umgestalten von inneren Bildern. Wir alle tragen ein unbewusstes Bild in uns, das unser Verhalten und unsere Beziehungen bestimmt. Dieses Bild stärkt und unterstützt uns oder macht uns energielos und unglücklich. Durch eine Aufstellung kann dieses innere Bild ans Licht gebracht werden. Die Aufstellungsarbeit dient dem Erkennen und Lösen von "Verstrickungen".

 

Ist das System oder innere Bild aufgestellt, entsteht ein Energiefeld, das auch oft das wissende Feld oder das morphische Feld genannt wird. Sei es in Aufstellungen mit Repräsentanten, in Einzelaufstellungen mit Figuren oder Bodenankern, wir begegnen dem Phänomen, zu einem Wissen zu finden, das vorher nicht zugänglich oder präsent war. Wenn wir die neue Ordnung erkennen und die Lösung wagen, sind wir verbunden mit allem, was ist und angeschlossen an den Strom des Lebens.

 

Es können Symptome, Problembestandteile, Hindernisse, Ziele und Ressourcen, Familienmitglieder und andere Personen aufgestellt werden, mit denen wir in Beziehung stehen und etwas zu lösen haben. Die Wahrnehmung ungenützter Ressourcen und Handlungsmöglichkeiten erweist sich häufig als kraftvolle Unterstützung einer Wende.

 

Mögliche Themenbereiche können sein:

  • Entscheidungsfindung in Bezug auf Stellenwechsel, Trennung usw.,
  • Konfliktlösung in Beziehungen,
  • Klarheit gewinnen über meine Rolle in der Familie, Teams,
  • Lösungswege in schwierigen Situationen finden.

 

Ich als Gastgeberin (Leiterin) achte darauf, dass der Aufstellungsprozess gesammelt und frei von Vorstellungen vor sich geht.

 

Aufstellungen mit Repräsentanten oder Stellvertreter

Als Aufstellerin oder Aufsteller suchen wir aus einer Gruppe von Personen Stellvertreter, die für einzelne Personen oder Begriffe stehen. Diese werden dem inneren Bild entsprechend aufgestellt. Aus der Stellung der Einzelnen in Bezug auf die anderen kann herausgefunden werden, welche versteckten Dynamiken bestehen. Daraus ergeben sich die nächsten Schritte.

Finden, was wirkt!

Als Stellvertreter brauchen wir keine besonderen Fähigkeiten, vor allem kein schauspielerisches Talent. Alles was in einer sogenannten Rolle gefühlt wird, kommt von selbst. Die alten Schamanen sagen, dass unsere Seele die Seele der Person, die wir repräsentieren, einlädt sich durch uns auszudrücken.

 

 

Einzelaufstellungen

Aufstellungen können auch ohne Repräsentanten in Einzelaufstellungen gemacht werden, sei dies mit Figuren oder Bodenankern wie Schuhen, beschriftetes Papier usw. Sie sind genauso wirksam.

 

 


Literaturheinweis

  • Finden was wirkt / Die Mitte fühlt sich leicht an / Zweierlei Glück / Ein langer Weg / Ordnungen der Liebe ... 
    Bert Hellinger
  • Was die Seele krank macht und was sie heilt
    Thomas Schäfer
  • Frei werden für eine glückliche Partnerschaft
    Birgit Theresa Koch