EDxTM - energetische Psychologie

Meridiane im Körper
Meridiane im Körper

EDxTM - Energy Diagnostic & Treatment Methods TM nach Dr. Fred P. Gallo, Psychotherapeut und Psychologe, USA.

 

Diese energetisch Arbeit oder Methode gehört heute zu den effektivsten Ansätzen für Traumatische Störungen und findet Anwendung bei der Aufarbeitung von Ängsten, Phobien, Panikzuständen, Zwangskrankheiten, Depressionen. Im allgemeinen Coaching hat sich die neuartige Methode von Fred Gallo vor allem in der Stärkung der Ressourcen, Persönlichkeitsentwicklung, Aufarbeitung von belastenden Themen, Konfliktbearbeitung, Stressbewältung, Abgrenzungsschwierigkeiten usw. bewährt.

 

Energetische Psychologie beinhaltet Teile der angewandten Kinesiologie, Meridianpsychologie (Klopfakupressur aus der traditionellen Kinesiologie), Hypnotherapie, NLP, EMDR (Augenbewegungs-Desensibilisierung und -Aufarbeitung) und TFT (Gedankenfeldtherapie).

 

Eine Studie der Florida State University stuft die Methode nach Fred P. Gallo unter die schnellsten und effektivsten zeitgenössischen Ansätze für die Auflösung von Störungen ein.

 

 

Wie wirkt die Arbeit mit energetischer Psychologie?

Energetische Psychologie lässt sich definieren als Zweig der Psychologie, der sich mit der Wirkung von Energiesystemen auf Emotionen und Verhalten befasst. Zu diesen Systemen gehören die Akupunkturmeridiane.

 

Psychische Probleme werden als Energieunterbrechungen oder -störungen erkannt, präzise diagnostiziert und umgehend behandelt. Dabei werden die Behandlungspunkte (Meridianpunkte) mit den Fingerspitzen geklopft, während sich der Klient/die Klientin auf das Thema fokussiert. Gleichzeitig werden Glaubenssätze und Kernüberzeugungen, die sich manifestiert haben, herausgearbeitet und gewandelt.

 

Mit dieser Methode lässt sich eine Vielzahl von Themen und Problemen wirkungsvoll bearbeiten. Übrigens können Teile dieser Methode auch fürs tägliche Selbstmanagement gelernt und angewandt werden.

 


Literaturhinweis

Energetische Psychologie

 

Fred P. Gallo